DiTiB
Bildungsprogramm

 

Fortbildungen

für Institutionen wie Krankenhäuser, Kindergärten, Lehrerfortbildungen, Studienseminare u.a

Ganztägige Fortbildungen

  • Im Vormittagsbereich eine allgemeine Einführung in den Islam, um ein Grundwissen über den Islam zu vermitteln
  • Im Mittagsbereich eine Moscheeführung
  • Im Nachmittagsbereich spezielle  Themen aus den Bereichen  Tod und Trauer, Krankheitsverständnis im Islam,
  • Erziehung und Familienstrukturen im Islam, Rollenverteilung im Islam.
  • Anschließende Frage- und Diskussionsrunde

 

Vorträge

Nach Wunsch in Ihrer Einrichtung oder bei uns vor Ort:   

Die Rolle der Frau im Islam

Das Kopftuch als Symbol für die Unterdrückung der Frau oder ein Zeichen von Unwissenheit und Unterentwicklung?

Unterdrückung, Zwangsehe, Ehrenmorde sind Schlagworte, die man mit diesem Thema in Verbindung bringt. Doch wie sehen muslimische Frauen sich selbst?

Islam in Deutschland

Eine Einführung in die islamische Theologie

und die Besonderheit des muslimischen Lebens in Deutschland.

Gottesbild und Menschenbild im Islam

Das Bild Gottes im Koran ist vielseitig und bietet eine unendliche Weite. Die islamische Schöpfungstheologie des Menschen ist der der christlichen sehr ähnlich.

Krankheitsverständnis  im Islam

Religiöse und kulturelle Prägungen beeinflussen die Haltung des Patienten zu seiner Krankheit und damit den Genesungsprozess. Informationsdefizite führen zu Missverständnissen und zum Interessenkonflikt zwischen dem Arzt oder Pflegepersonal und den Patienten.

Wissenschaft und Bildung in Islam      

Islam und Bildung scheinen heute zwei beinahE gegensätzliche und sich ausschließende Be­griffe zu sein. Denn mit Islam verbinden viele Menschen eher Unwissenheit, nied­ri­ges Bil­dungsniveau und vor allem geringe Förderung von Mädchen und Frauen. Bil­dung spielt im Islam jedoch eine ungemein wichtige Rolle.

„Iqra, Lies!“ -  so lautete das erste Wort, die erste Botschaft von Gott

Erziehung im Islam

Erziehung ist nicht bloß eine Vermittlung von Wissen. Die islamische Erziehung verleiht der Persönlichkeit des Muslims eine besondere Prägung und unterscheidet sich von den anderen pädagogischen Lehren.

 

 

Interreligiöser Dialog

Aller Frauen Länder

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Familienbildungsstätte Hamborn. Bei einem gemeinsamen Frühstück kommen Frauen unterschiedlicher Nationen und Religionen ins Gespräch und besprechen aktuelle Themen. Die Termine finden abwechselnd in der Begegnungsstätte und in der Kath. Familienbildungsstätte, An der Abtei, statt. Aktuelle Termine auf Anfrage.

Leitung: Barbara Riest-Lüngen, Hülya Ceylan

 

Christlich Islamischer Gesprächskreis

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg werden theologische und gesellschaftsrelevante Themen diskutiert.

Aktuelle Termine auf Anfrage.

 

 

 

 

 
telefon